Musik und Malen – den Faden nicht verlieren

mit Verena Forcher und Patrizia Lais

Ort Basel | Datum 24.10.2020 | Zeit 09.30-12.30 und 14.00-17.00

Im Kurs spannen wir einen Faden zwischen Musik und Kunst, der uns vom Kindergarten bis zum Ende der Primarschule begleitet.

Wir erhalten methodisch-didaktische Zugänge, wie Malen auf unterschiedliche Weise in den Musikunterricht integriert werden kann.

Im Sinne des Orff-Schulwerk Konzepts werden wir ganzheitlich tätig und verbinden Sprache/Gesang, Musizieren, Bewegung und bildnerisches Gestalten. Unter anderem lernen wir verschiedene Kunsttechniken kennen und musizieren/improvisieren mit dem Orff-Instrumentarium (Stabspiele, Kleines Schlagwerk usw).

Die Kursinhalte sind im Unterricht (Musik & Bewegung und/oder Klassenverband) direkt anwendbar.

Kursleitung

Verena Forcher, Bern
Patrizia Lais, Basel
Studierten unter anderem gemeinsam Musik und Bewegung an der Hochschule für Musik in Basel

Verena Forcher arbeitet als Lehrerin für Musik und Bewegung am Konsi Bern und in verschiedenen Kindergärten in Bern, sowie als Lehrerin für «Musik und Malen» im Kindermuseum Creaviva im Zentrum Paul Klee.

Patrizia Lais ist Lehrerin für Musik und Bewegung an der Primarschule Basel und hat einen Lehrauftrag im Fach Orff-Schulwerk im Studiengang Musik und Bewegung an der Hochschule für Musik in Basel.

Teilnehmende

Fachlehrpersonen für Musik und Bewegung, Lehrpersonen der Primarschule (KG bis 6. Klasse) und weitere Interessierte

Kursgeld

Fr. 140.– für Nichtmitglieder
Fr. 120.– für Mitglieder von orff schulwerk schweiz
Für Einzelmitglieder Rabatte ab 2 Kursen pro Jahr

Anmeldeschluss

08. Oktober 2020

Rücktritt

Bis 2 Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 20.– erhoben. Danach wird die gesamte Kursgebühr verrechnet. In begründeten und nachgewiesenen Ausnahmefällen liegt es im Ermessen der Orff-Schulwerk-Gesellschaft, eine Sonderregelung zu gewähren.

Kursanmeldung / Inscription au cours

  • Kurs / Cours: Musik und Malen - den Faden nicht verlieren