Zugänge zur Grup­pen­krea­ti­vi­tät in der Ele­men­ta­ren
Musik- und Be­we­gungs­päd­ago­gik

mit Andrea Sangiorgio

Ort Luzern | Datum 21.03.2020 | Zeit 09.30-12.30 und 13.30-16.30

Der Kurs zeigt unterschiedliche Modelle für die Gestaltung von Musikstücken in der Gruppe und Aspekte der Gruppenimprovisation für Orff- und Perkussionsinstrumente. Die Basis bildet das Orff-Schulwerk und wird ergänzt durch Edwin Gordons „Music Learning Theory“.

Im Zentrum stehen kreative Regeln und Anregungen, die die kreative Zusammenarbeit unter den Gruppenmitgliedern fördern sollen. Unter Berücksichtigung von Grundpuls, Taktart und Rhythmus wird improvisiert. Es werden Liedbegleitungen gestaltet, Arrangements entwickelt und Klangbilder realisiert.

Kursleitung

 

Andrea Sangiorgio, München (Deutschland)

Professor an der Musikhochschule München (Elementare Musikpädagogik)
Vizepräsident des International Orff-Schulwerk Forums Salzburg
http://emp.hmtm.de/index.php/2016-06-02-08-02-01/8-dozenten/12-andrea-sangiorgio

Teilnehmende

Fachlehrpersonen für Musik und Bewegung, Lehrpersonen der Primarschule (1. bis 6. Klasse) und weitere Interessierte

Kursgeld

Fr. 140.– für Nichtmitglieder
Fr. 120.– für Mitglieder von orff schulwerk schweiz
Für Einzelmitglieder Rabatte ab 2 Kursen pro Jahr

Anmeldeschluss

05. März 2020

Rücktritt

Bis 2 Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 20.– erhoben. Danach wird die gesamte Kursgebühr verrechnet. In begründeten und nachgewiesenen Ausnahmefällen liegt es im Ermessen der Orff-Schulwerk-Gesellschaft, eine Sonderregelung zu gewähren.

Kursanmeldung / Inscription au cours

  • Kurs / Cours: Zugänge zur Gruppenkreativität in der Elementaren
    Musik- und Bewegungspädagogik